Bürgerforum am 07.06.2016

 

Klimaschutz geht uns alle an!
Viele - auch kleine - Schritte sind nötig

 (Lk) Wetterkapriolen, Starkregenereignisse - auch in unserer Region spüren wir zunehmend, dass eine Klimaveränderung im Gange ist. „Auch wenn es vielleicht nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist“, so Bürgermeister Bohrer, „wollen wir in unserer Verbandsgemeinde unseren Teil zum Klimaschutz beitragen.“ Wie kann das konkret aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich schon seit Februar dieses Jahres der Klimarat der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern auf dem Weg zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes. Wichtig ist es, den Ausstoß von CO2 deutlich zu reduzieren - im Vergleich zu 1990 soll dieser bis zum Jahr 2020 um 40 % geringer sein.

Im Rahmen des Bürgerforums am 07. Juni 2016 in der Schlosshalle Bad Bergzabern wurden die bisher vom Klimarat erarbeiteten Leitsätze und Maßnahmenvorschläge präsentiert. Dr. Mathias Jehling von der Umweltagentur REE-Mix (Regional Erneuerbare Energien) stellte das regionale Potenzial vor, das vor allem im Energieverbrauch von privaten Haushalten und im Verkehr liegt. Die Kommunen wollen mit gutem Beispiel vorangehen und darüber hinaus Ideen und Anreize zum bewussten Umgang mit Energie geben. Erneuerbare Energien spielen dabei eine große Rolle. „Weniger ist mehr“ und „Gut leben statt viel haben“ liegt dem Klimarat dabei besonders am Herzen, Suffizienz im Rahmen der Nachhaltigkeit. Dazu gehört vor allem das Einbinden der regionalen Möglichkeiten. Das Bewusstsein dafür, dass und wie jeder seinen Teil zum Klimaschutz beitragen kann, müsse wachsen und durch Aufklärung, Information und Bildung in allen Altersgruppen gefördert werden.

Die Beteiligung der Bürger im Verlauf des Prozesses sei ein wichtiger Baustein, betonte Projektleiter Christoph Weinmann. Im intensiven Gespräch und Austausch der ca. 40 Teilnehmer am Bürgerforum wurden viele weitere Aspekte und Maßnahmen benannt und schriftlich festgehalten. Diese werden beim nächsten Treffen des Klimarates am 29. Juni in die Entwicklung des Klimaschutzkonzeptes mit einbezogen.

Am Mittwoch, 07. September 2016, wird der Klimarat das ausgearbeitete Klimaschutzkonzept mit Leitsätzen und einem konkreten Maßnahmenkatalog in Rahmen der Abschlussveranstaltung in der Schlosshalle vorstellen. Die Bevölkerung ist jetzt schon herzlich dazu eingeladen. Der Verbandsgemeinderat wird dann in einer Sitzung dazu beraten und beschließen.

Klimaschutz - machen Sie mit!